Typische Erkrankungen:

Auf dieser Seite finden Sie typische Erkrankungen und Anwendungsgebiete, zu denen ich Ihnen gerne Auskunft gebe, ob eine Behandlung mit Naturheilkunde wie z.B. Homöopathie, Akupunktur oder Phytotherapie (Pflanzenheilkunde), eine Gesprächstherapie oder eine Beratung in Ihrem konkreten Fall Sinn machen kann. 

Sollte ich mit den Heilverfahren, die ich beherrsche, Ihren Fall nicht behandeln können oder dürfen, werde ich Sie an geeignete Ärzte oder Kollegen verweisen. 

Ich freue mich auf Ihren Kontakt!

Überwiegend körperliche Beschwerden:

Erkrankungen des Bewegungsapparates

Rückenschmerzen, Hüftschmerzen, Knieschmerzen, Steifigkeit der großen und kleinen Gelenke, schlechte Knochenheilung, Knochenschmerzen, Exostosen (auf dem Knochen aufsitzende Knochenneubildung), Hallux valgus (Erkrankung des Großzehenballen), Ganglion (Überbein), Fersensporn, Schnappfinger, Osteoporose (Skeletterkrankung mit Verminderung der Knochenmasse), Arthrose (vorwiegend degenerative Gelenkerkrankung), Arthritis (Gelenkentzündungen), Psoriasis-Arthritis (entzündliche Erkrankung der Gelenke bei Schuppenflechte), Rheuma (schmerzhafte Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems), Knick-/Senk-/Spreizfuss, Beschwerden der Sehnen und Bänder, schwache Fußgelenke, Muskelschwäche, Muskelkater, Zerrungen, Verstauchungen, Bänderriss, u.v.m. 

Magen-, Darm-, Leber- und Gallenerkrankungen

Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung, Aufgetriebensein, Blähbauch, Flatulenz, Gallensteine, Fettleber, Gastritis (Entzündung der Magenschleimhaut), Sodbrennen, Darmbeschwerden, Kolitis (Dickdarmentzündung), Krämpfe, Koliken (krampfartige Leibschmerzen). Wichtig hier wie auch bei anderen Erkrankungen: der ganzheitliche Blick, auch auf Ihre Ernährungsgewohnheiten und diesbezüglichen Vorlieben, Abneigungen und Unverträglichkeiten. 

Erkrankungen der Atemwege

Erkältung, Schnupfen, Husten, Heiserkeit, Halsschmerzen, Asthma (schweres Atemholen) sowie akute und chronische Erkrankungen von Bronchien und Lungen. Wichtig dabei für Sie als Patient: beobachten Sie Ihre Symptome (oder die Ihres Kindes) möglichst genau:

  • Wann genau treten die Symptome auf: nur nachts/tags, immer, zu einer bestimmten Uhrzeit, etc.?
  • Wo genau treten die Symptome auf: beide Nasenlöcher oder nur eines? Linke oder rechte Halsseite, linker oder rechter Lungenflügel, etc.?
  • Welcher Art sind die Beschwerden: Druck, Schmerz (brennend, stechend, drückend, juckend, etc.), Hitzegefühl, sonstige Empfindungen, etc.? hoch Wie ist die Temperatur?
  • Was bessert, was verschlechtert die Beschwerden: Hitze, Kälte, Getränke (warme oder kalte?), zudecken, entblößen, Fenster öffnen/schließen, etc.?
  • Was könnte Ihrer Meinung nach die Erkrankung ausgelöst haben: Durchnässung, Kälteexposition, Allergie, Schlafmangel, Ansteckung, etc.?

Harnwege, Nieren

Wiederkehrende Blasenentzündungen, Nierensteine, Nierenschwäche, Harnverhalt, unfreiwilliger Harnabgang (z.B. beim Husten, Niesen, Lachen), häufiges Wasserlassen, nächtliches Wasserlassen, Probleme beim Urinieren (z.B. in der Anwesenheit anderer).

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Gehirn

Arteriosklerose (Arterienverkalkung), Venenleiden, koronare Herzkrankheit (KHK, Erkrankung der Herzkranzgefäße), Folgen eines Herzinfarkts oder Apoplex (Schlaganfall) (z.B. Lähmungserscheinungen, Sprachaussetzern, etc.), Koma und komatöse Zustände (schwerste Bewußtseinsstörungen).

Kopf, Augen und Ohren

Kopfschmerzen, Migräne (anfallsweise, meist halbseitige Kopfschmerzen), Hagelkorn oder Gerstenkorn am Augenlid, Doppeltsehen, Lichtempfindlichkeit, schwarze Punkte vor den Augen oder andere Sehempfindungen, Tinnitus (Ohrensausen, Ohrgeräusche), Schwerhörigkeit. 

Erkrankungen der Haut

Trockene Haut, Jucken und Brennen, Ekzeme, Neurodermitis (atopisches Ekzem, nichtansteckende, wahrscheinlich erbliche Hauterkrankung), Psoriasis (Schuppenflechte, Hautkrankheit), Allergien, schlechte Wundheilung, offenes Bein, übermäßige Warzenbildung, Hagelkorn oder Gerstenkorn – viele Beschwerdebilder lassen sich naturheilkundlich behandeln.

Wichtig für mich als ganzheitlichen Naturheilkundler: die Haut ist in vielen großen Heiltraditionen (im indischen Ayurveda, in der traditionellen chinesischen Medizin und in der Homöopathie) wichtiges Ausscheidungsorgan. Umso wichtiger ist es für mich, diese Funktion zu berücksichtigen und Hautbeschwerden ganzheitlich und ursachenorientiert behandeln.

Hormonsystem und Schilddrüse

Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion), Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion), Morbus Basedow (Autoimmunerkrankung der Schilddrüse), Hashimoto (Autoimmunerkrankung mit Entzündung und Schädigung des Schilddrüsengewebes), Erkrankungen der Nebennieren. Beschwerden in den Wechseljahren.

Sexuelle Funktionsstörungen bei Mann und Frau, unerfüllter Kinderwunsch

Sowohl Männer als auch Frauen können in der Ausübung ihrer Sexualität beeinträchtigt sein, körperlich ebenso wie auch geistig-seelisch. Je nach Art Ihrer Beschwerde und deren Ursache können unterschiedliche Behandlungsmethoden für Sie in Frage kommen. Kontaktieren Sie mich!

Babybehandlung, Schreibaby, Dreimonatskoliken

Wenn ihr Baby schreit und Beschwerden hat, ist es für die Eltern oft nicht leicht, herauszufinden, was ihr kleines Kind braucht. Eltern und Therapeut müssen gute Beobachter sein. Können ernste Erkrankungen ausgeschlossen werden, geht die Suche weiter, wobei ich Sie gerne unterstütze!

Geistige oder seelische Beschwerden und Beratung:

Prüfungsangst und Lernschwierigkeiten

Egal ob beispielsweise als kleines Kind in der Grundschule, als Student an der Universität Freiburg oder bei Weiterbildungen im Berufsleben – Prüfungsängste, Konzentrationsschwäche und Lernschwierigkeiten können in vielen Situationen auftreten und sind nicht immer leicht zu erkennen. Sprechen Sie mich an, welche Therapie bei Ihnen oder Ihrem Kind sinnvoll sein kann.

Störungen der geistigen, sozialen oder körperlichen Entwicklung von Kindern

Ihr Kind entwickelt sich zu schnell oder zu langsam, es bleibt in der Entwicklung hinter seinen Altersgenossen zurück, ist aggressiv, sondert sich ab oder entwickelt Zustände wie ADHS/ADS oder Autismus. Unter anderem beim Schweizer Kinderarzt Dr. Heiner Frei habe ich die homöopathische Behandlung von Kindern mit solchen Entwicklungen und Erkrankungen gelernt (trotzdem auch an dieser Stelle wieder der Hinweis: bei der Homöopathie handelt sich aus wissenschaftlicher Sicht um keine anerkannte und wirksame Methode). Ob eine Gesprächstherapie oder eine andere Behandlungsmethode in Ihrem Fall am sinnvollsten ist, kläre ich gerne mit Ihnen im persönlichen Gespräch.

Ehe- und Beziehungsprobleme, Einzel- oder Paartherapie

Vorwürfe und Streitereien, emotionaler Rückzug, Lethargie, eingeschlafenes Sexualleben, Eifersucht, Gefühlskälte, oder offener Haß – die Probleme in Beziehungen können unterschiedlichster Art sein. Egal, ob Sie alleine oder zu zweit meine Hilfe aufsuchen wollen, gerne schaue ich mir an, ob und wie Ihnen geholfen werden kann.

Bindungsangst

Ihre Beziehungen gehen immer wieder nach kurzer Zeit in die Brüche oder Sie hatten noch gar keine länger anhaltende Beziehung? Vielleicht leiden Sie an (unbewußter) Bindungsangst, die an sich selbst oft nicht leicht zu diagnostizieren ist. Eine Gesprächstherapie könnte hier angebracht sein.

Einsamkeit

Sie leiden unter Einsamkeit? Gerne würde ich mir Ihren Fall anschauen und mit Ihnen Ursachen und Lösungsmöglichkeiten herausarbeiten. Auch berate ich Sie, welche therapeutische Begleitung in Ihrem Fall sinnvoll sein kann.

Kummer, Melancholie, Depression

Bei manchen Menschen treten diese Gemütszustände nach Belastungssituationen auf, bei manchen scheinen die Symptome fast immer schon bestanden zu haben. Ich berate Sie gerne, welche Therapieform bei Ihnen angezeigt sein kann.

Ängste & Phobien

Egal ob die Angst vor dem Zahnarzt, Flugangst, Angst vor Schlangen oder Spinnen, vor der Höhe, in engen Räumen (z.B. Tunnel), vor Menschenmengen oder Angst vor dem Alleinsein. Die homöopathische Literatur unterscheidet eine Vielzahl solcher Zustände. Gerne berate ich Sie, welcher therapeutische Ansatz bei Ihnen als Behandlungsmöglichkeit angezeigt sein kann.

Raucherentwöhnung

Sie wollen mit dem Rauchen aufhören? Ein Heilversprechen kann es bei der Raucherentwöhnung wie auch bei allen anderen Behandlungen leider nicht geben. Aber sprechen Sie mich an und wir klären im persönlichen Gespräch, ob eine Behandlung angezeigt sein kann.

Demenz, Alzheimer, Parkinson

Wunder können von einer Behandlung so schwerwiegender Krankheiten wie Demenz (degenerative Gehirnveränderung), Alzheimer (Schwund von Hirnsubstanz) und Parkinson (Erkrankung der Nervenzellen im Mittelhirn) nicht erwartet werden. Sprechen Sie mich an, welche Therapieform Sie hier unterstützen kann.

Sterbebegleitung

Die Lebenskraft neigt sich dem Ende zu. Ziel der Behandlung kann es nun sein, den Patienten seine letzten Tage in Würde, mit Akzeptanz und mit möglichst wenig Schmerzen verbringen zu lassen. Auch dieser Weg läßt sich unter Umständen therapeutisch begleiten.

Impfberatung: Impfen oder nicht?

Die Impfentscheidung, die Sie für sich oder für Ihr Kind treffen müssen, ist nicht in jedem Fall eine leichte Entscheidung. Beim Abwägen der Pro- und Kontra-Argumente versuche ich, Ihnen behilflich zu sein und mit Ihnen herauszuarbeiten, welche Impfung in Ihrem Fall sinnvoll ist und auf welche gegebenenfalls verzichtet werden kann.

Sitzplatz unterm Rosenbaum im Garten meiner Praxis. Gerne können Sie vor oder nach unserem Termin ein wenig Zeit im Garten verbringen, um Entspannung zu finden.